Geschichtsstunde: Sick Of It All mit alten Songs neu aufgenommen. "Nonstop".

Sick Of It All. HC seit 1986. Foto: mimphoto
25 Jahre lang beliefern Sick Of It All aus New York die Welt mit Hardcore-Hymnen und gaben in einem aufstrebenden Genre von Anfang an den Ton an. Fans der jungen Stunde, die einfach zu spät geboren wurden um die Anfänge miterleben zu können, können das seit Kurzem mit der DVD "The Story So Far" nachholen. Zum 25. Jubiläum veröffentlichen die lebenden Hardcore-Legenden nun obendrauf ein 21-Titel-starkes Album namens "Nonstop".

Das Album ist keine plumpe "Best Off"-Sammlung, sondern beinhaltet die besten Songs der Bandgeschichte, die unter der Regie des dänischen Produzenten Tue Madsen komplett neu aufgenommen und abgemischt wurden. Der limitierten Edition liegt außerdem auch der Dokumentarfilm "The Story So Far" auf DVD bei.

Einige der neu eingespielten Klassiker können auf der Facebook-Seite von Sick Of It All gehört werden.




Sick Of It All - "Nonstop"
VÖ: 28.10.2011
via: Century Media (EMI)

Mehrfacebook.com/sickofitallny




Die Titelliste aller neu-eingespielten Klassiker:

SICK OF IT ALL “Nonstop”:
  • 1. Clobberin’ Time
  • 2. Injustice System!
  • 3. Sanctuary
  • 4. Scratch The Surface
  • 5. Us Vs. Them
  • 6. The Deal
  • 7. Just Look Around
  • 8. Ratpack
  • 9. World Full Of Hate
  • 10. Pushed Too Far
  • 11. GI Joe Headstomp
  • 12. Never Measure Up
  • 13. Chip Away
  • 14. Busted
  • 15. Locomotive
  • 16. My Life
  • 17. Friends Like You
  • 18. Relentless
  • 19. No Labels
  • 20. Built To Last
  • 21. Clobberin’ Time –KRS One Civilization Mix

Beliebte Posts aus diesem Blog

Live-Musik: Das geht zwischen Metalcore, Indie, Hardcore, Punk und Sub-Pop in Stuttgart und der Nähe. //die stadt ohne bling bling.

Das Letzte Hurra. Laserboys spielen die letzte Show in Stuttgart. Gefeiert im Universum.