Posts

Es werden Posts vom Juni, 2019 angezeigt.

Time's up. Das war's. Das Maifeld Derby ist in die Pause galoppiert. So hinterlässt uns das 9. und bis dato Letzte der Mannheimer Liebhaberfestivals mit einem Farbenteppich aus Erinnerungen.

Bild
Nach einem Festival wie dem Maifeld Derby ist es immer schwer die Eindrücke zu sortieren. An diesen drei Tagen auf dem Maimarktgelände in Mannheim schafften Musikliebhaber es in den mittlerweile letzten neun Jahren regelmäßig sich aus der Hektik der Welt auszuklinken, und die Schönheit der internationalen Musiklandschaft zu zelebrieren. Das wird jetzt im nächsten Jahr fehlen. Dann pausiert das Festival. Die Macher, allen voran Timo Kumpf (Get Well Soon), müssen durchatmen und Privatleben sei angesagt, erzählte uns der Kopf des Maifeld Derbys vorab im Interview. Deshalb aber fühlte sich das 9. Maifeld Derby in diesem Jahr nicht weniger liebevoll an, unser Resümee.

Thrice - "Deeper Wells" EP. Eine Zugabe zum letzten Album "Palms". //Mini-Album-Rezension.

Bild
Nachdem Thrice 2016 aus dem Hiatus zurückkehrten sind die vier Kalifornier wieder rührig geworden. Mit "To Be Everywhere Is To Be Nowhere", "Palms" und jetzt "Palms - Deeper Wells" kommen regelmäßig neue Outputs. Das Letztere ist eine EP, die laut Band nicht als B-Seite verstanden werden soll, vielmehr als Zugabe zur "Palms"-Experience wie Frontmann Dustin Kensrue es in einem Interview nannte. Bei den vier Songs auf "Deeper Wells" handelt es sich tatsächlich um vollwertige Stücke, die tatsächlich sehr gut in das Gefühl passen, das "Palms" mit sich bringt. Allerdings bin ich jetzt doch froh, dass diese vier Songs separat gebündelt wurden. "Palms" an sich hat für ein Album mit zehn Songs sehr viele Phasen, "Deeper Wells" hätte das eventuell überfrachtet, und so kommen die Titel nun viel mehr zur Geltung, und schicken einen stimmig auf eine konsequente Reise. Insgesamt fehlt hier nur der düstere Grundton des…

Sound of Stuttgart Musik Festival. Zeitgenössische Musik aus der Landeshauptstadt im Museum für Stuttgart. Die Nerven, Sickless, Dexter, Eau Rouge und mehr im Stadtpalais.

Bild
Das Sound of Stuttgart Festival zieht sich von 5. Juni an mit Ausstellungen, Aktionen und Live-Musik durch etwas mehr als die folge Woche. Im 2. Obergeschoss des neu gemachten und positiv neu gedachten Stadtmuseums Stadtpalais spielen hier spannende Bands und Solokünstler aus der Landeshauptstadt. Mit dabei Dexter, Eau Rouge, Die Nerven, Mayla w/ Future Franz, Kids of Adelaide, Levin Goes Lightly und mehr. Die gesamte Liste findet ihr hier him Post.


Chamberlain in Stuttgart. Das erste Mal in Europa seit 23 Jahren. Mitte der Woche im Juha West in der Bebelstraße. Mit dabei: Stumfol.

Bild
Seit 1996 waren Chamberlain aus Indianapolis nicht mehr in Europa unterwegs. Nun kommen die Herrschaften sogar in den schönen Stuttgarter Westen.

Samt der Originalmitglieder, Sänger David Moore, den Gitarristen Adam Rubenstein und Clay Snyder, Bassisten Curtis Mead und Drummer Charlie Walker. Jene spielten schon als Teenager zusammen in der Midwestern Hardcore-Band Split Lip.