Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2016 angezeigt.

Schön, dass 2016(66) endlich rum ist. Oder war das vermutlich erst der Anfang?

Bild

Hejscala - junges Programm bringt frischen Wind in das altehrwürdige Scala Ludwigsburg. Wir waren bei der Show von The Intersphere & An Early Cascade

Bild
Im Scala in Ludwigsburg gibt's künftig vermehrt jetzt auch laute Musik für jüngere Semester. Das neue Programm wird von einem der beiden Gitarristen von An Early Cascade, von Arne künstlerisch kuratiert. Vergangene Woche buchte er beispielsweise die Aschaffenburger The Intersphere in das kultige Kulturkino im Herzen Ludwigsburgs.

Sind die Kinoränge erst einmal ausgebaut, bietet der Saal jede Menge Platz und eine hohe, große Bühne, perfekt für griffige Rockmusik. Dem Progressive-Rock von The Intersphere, als auch der etwas verwegeneren Emo-angehauchten Variante von An Early Cascade, stand der schöne Kino-Saal durchaus.

Die Lokalmatadore An Early Cascade, aus Ludwigsburg, Kornwestheim, Stuttgart und so sind nunmehr seit über 11 Jahren unterwegs und bringen bald tatsächlich ihr zweites Album in Langspielerlänge raus. Kürzlich aufgenommen, soll es im April das Licht der Welt erblicken.

The Intersphere zusammen mit An Early Cascade im Scala war definitiv für einige Beteiligte ein gelu…

Wenn Pokémon und Adventure Time und Star Wars plötzlich sexy sind. Suicide Girls mit Blackheart Burlesque das erste Mal in Deutschland. Gesehen in Stuttgart.

Bild
Vor fünfzehn Jahren sind die Suicide Girls in Los Angeles gegründet worden. Von einer damals 24-jährigen Missy. 2001 war das vor allem eine feministische Bewegung, gegen Mainstream-Pin-Ups, angetrieben vom Punk-Rock, Hardcore und Rockabilly. Es sollte die Frau als Schönheit, als perfektes Wesen, mit all ihren Macken, Tattoos, Fettpölsterchen, Piercings, Eigenarten, zelebriert werden. Nun in diesem Jahr tourte die etwas jüngere Burlesque Show der Suicide Girls das erste Mal durch Deutschland. Halt wurde in sieben Städten gemacht. Die letzte Station war kürzlich das LKA Longhorn in Stuttgart.


Umgehauen von Knocked Loose. Wir schickten 'nen Fotografen wegen Counterparts, Landscapes und Expire nach München. Und dann kommt er hiermit zurück.

Bild
"Knocked Loose haben als erste Band einfach alles zerstört von der ersten Sekunde an". So euphorisch schlug unser Fotograf uns seine Fotos um die Ohren. Unendlich viele.

Trotz der Neuzugänge am Schlagzeug und der Gitarre funktionieren Counterparts wohl gewohnt mitreisend. Die Stimmung war sowieso genial und Landscapes, Counterparts und Expire lieferten eine gewohnt solide Show vor einer guten Woche in München.

Stimmige Bilder werden das mit der Stimmung belegen.