Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Zig Bands und ein Zauberer. Hell & Back feiern siebenjähriges Bandbestehen und laden eine Latte Punk- und Hardcore-Freunde ins Juha-West in Stuttgart.

Bild
Am 14. April, gut zwei Wochen nach Ostern ist das (Fuck Armageddon This Is) Hell Fest von Hell & Back im Stuttgarter-Westen.

Los geht der Spaß im Juha-West in Stuttgart am Samstag, 14. April 2018 um 16 Uhr. Ein Ende ist um 23:30 Uhr angepeilt. Na, ob das mal klappt...


The Tidal Sleep minus eins im Juha West. Tour-Auftakt in Stuttgart. Mit dabei: Wayste und Forgive Me.

Bild
Gestern eröffneten The Tidal Sleep ihre Vier-Tages-Tour, von Süd nach Nord, in Stuttgart.
Leider ohne zweite Gitarre, da der Kollege zuhause in München mit Fieber im Bett liegt.  Das hat die Jungs aber nicht davon abgehalten eine coole Show zu spielen, zwar nicht lang, aber intensiv. 
Mit dabei waren das Hardcore-Trio Wayste aus Leipzig, die bei der ganzen Tour dabei sein werden.  Eröffnet haben Forgive Me.
Hier drin gibt's paar Bilder!

Das wahrscheinlich schönste Musik-Festival Deutschlands ist das Maifeld Derby in Mannheim. Wir haben mit dem Macher gesprochen und gefragt, was sein Erfolgsgeheimnis ist. Timo Kumpf im Interview.

Bild
Timo Kumpf spielt in der Live-Band von Get Well Soon Bass. Außerdem veranstaltet er in seiner Heimatstadt Mannheim seit acht Jahren erfolgreich das Maifeld Derby Festival. Einmal im Jahr besticht das Sommer Open Air mit einer liebevoll ausgewählten Mixtur aus Indie, Rock, Elektro, Metal und sonstigen Musik-Künstlern. Auch in diesem Jahr kann sich das Line-Up wieder sehen lassen. Wir haben vorab mit dem Macher des Festivals auf digitalem Wege gesprochen.


"Mæander"-Release, Konzert und Tour. Mahlstrom stellen ihren ersten Langspieler live vor. In Stuttgart am 11. April. Mit dabei: Fights & Fires und Loose Suspense.

Bild
Mit "Am Lachen Vorbei" haben die Ditzinger Mahlstrom kürzlich ihren zweiten Vorboten zum Debüt-Album "Mæander" herausgebracht. Das Ding macht mächtig Lust auf die LP.

Sänger Jakob über "Am Lachen vorbei": "Der Song spiegelt die musikalische Entwicklung von Mahlstrom wieder und war zudem eines der ersten Stücke, welches für das Album entstand. Es setzt auf gewohnte Elemente in unserem Songwriting, aber wagt auch Experimente. Der Fokus liegt in diesem Song auf einer oft wechselnden Rhytmusbetonung sowie der Dynamik zwischen lauten und leisen Passagen. "Am Lachen vorbei" verarbeitet die ständigen Machtspiele in einer auf Hierarchie aufgebauten Gesellschaft. Sobald sich Menschen in Gruppen zusammenfinden besteht die Gefahr und das Potential eines Missverhältnisses von Bedürfnissen und Zuwendungen. Immer geht es darum sich bestätigt zu fühlen, sei es durch Formen wie Affirmation oder Unterdrückung anderer Menschen."
Live vorstellen werden …

Thrice - Deutschland Club-Tour im Vorverkauf. Im Juni in Köln, Berlin, Wiesbaden und München. Updates aus dem Studio. Ein neues Album ist auch in der Mache.

Bild
Unsere Lieblings-Kalifornier, mit dem bewegten Post-Hardcore-Hintergrund, Thrice kommen endlich wieder auf Deutschland-Tour. Die Band mit dem künstlerischen Alternative-Rock-Einschlag spielt in immerhin vier deutschen Städten Headline-Club-Shows. seit Mittwoch 10 Uhr sind die Tickets bei Eventim im VVK, der reguläre Vorverkauf startet am Freitag.

Neben den Club-Shows spielen sie auch auf dem Hurricane- und Southside-Festival.

Außerdem posten Thrice seit Februar regelmäßig Studio-Updates auf Instagram. Ein neues Album soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Ihr bis dato letztes Album "To Be Everywhere is To be Nowhere" veröffentlichten die vier Kalifornier aus Orange County vor mittlerweile rund zwei Jahren.


Boy Kills Wolf am Donnerstag im 1. Stock in Stuttgart. Post Punk/Wave für lau.

Bild
Den Typ rechts im Bild kennt ihr von Musikprojekten und Bühnen. Alleine, und mit Band. Die wären da Perfect Youth, MnmntsHomestayer, Détruit und so. Da gibt es außerdem bestimmt noch zig-tausende Solo-Projekte, die auf Philipp Dunkels Festplatte schlafen.

Das neuste Projekt, das er auf die Bühne und Menschen loslässt hört auf den Namen Boy Kills Wolf und ist ein Post-Wave-Revival-Ding (?). Erinnert ein bisschen an Drangsal und Editors und dann auch wieder gar nicht. Geht gut ins Ohr, und kann am Donnerstag das erste Mal live gehört werden. Mit dabei ist sein Kumpel Nils, der drückt wohl den Play-Knopf. Wir sind gespannt.

Also kommt zahlreich.

Boy Kills Wolf  -1. Stock, StuttgartDonnerstag, 8.März 2018 - Beginn 20 Uhr
Als Vorgeschmack sein neustes Lied...