Sommer-Musik: The Very Best - "MTMTMK".



The Very Best sind ein Electro-Pop-Duo mit starkem Afro-Beat-Hintergrund und machen einfach mal Sommer-Strand-Feeling, überall. Vorausgesetzt man kann Reggae beeinflussten Gesang ab.

Die beiden Musiker bringen nun ihren Nachfolger auf ihr Durchbruchswerk von 2009 "Warm Heart of Africa" heraus. Das neue Werk kommt über Cooperative Music und hört auf den Namen "MTMTMK". Das Duo, zusammengesetzt aus dem Malawier Sänger Esau Mwamwaya und DJ/Producer Johan Hugo aus London, reiste für das neue Album in die Heimatstadt des Frontmanns, die Hauptstadt von Malawi in Süd-Ost-Afrika (Lilongwe) um das Album aufzunehmen. In fünf Wochen produzierten, schrieben, nahmen auf und bauten das Album gleich, in quasi Schichtarbeit zusammen. "MTMTMK" beinhaltet Gast-Auftritte von Künstlern wie dem Ehegatten-Pärchen Amadou & Mariam aus Mali und den Popstar Baaba Maal aus dem Senagal, die jeweils im Song "Bantu" zu hören sind. Außerdem ist der Polit-Rapper  K'naan aus Somalia auf  "We OK" vertreten. Zum exotischen Afrika-Cocktail gesellt sich der in London wohnende Nigerianer Gitarrist Seye Adelekan für den esoterisch anmutenden Song "Kondaine" dazu.

Leute die ohne Drogen trippen wollen, hören "MTMTMK", andere brauchen um das Album genießen zu können eventuell aber erst mal eine Dosis Lockermacher.



The Very Best - "MTMTMK"
VÖ: 20.7.2012
via: Cooperative Music

Mehrtheverybestmusic.com, weitere Hörprobe nach dem Knick.







Beliebte Posts aus diesem Blog

Wagenhalle wiedereröffnet, bzw. neu eröffnet. Die Kunst-Avantgarde vom Kunstverein Wagenhalle hat ihre Heimat wieder. Wir waren beim Eröffnungswochenende, coronakonform.

"How will I rest in peace if I'm buried by a highway?"- KennyHoopla mit einem Debüt zwischen Post Wave, Indie und Teenage Angst //EP-Rezension.

Das Letzte Hurra. Laserboys spielen die letzte Show in Stuttgart. Gefeiert im Universum.