Wochenendspielchen. Einfach mal die Freundin besuchen. The Visit.

Quelle: majustuff.tumblr.com
The Visit ist ein wirklich kleines Spielchen, in dem es ausschließlich darum geht von einem Haus in ein anderes zu laufen, um die Freundin zu besuchen. Aber ganz so einfach ist das dann doch nicht. Das Spiel fängt wie ein Side-Scroller Jump-&-Run á la Super Mario an - schnell hat man kapiert, dass man Dinge auslöschen kann, in dem man auf sie drauf springt. Aber dann kommt der Humor ins Spiel.

Eine Hand voll junger Entwickler haben das Browser-Spielchen beim Hackathon in Stuttgart entworfen und entwickelt. Die jetzt im Netz spielbare Version wurde dann noch eine kurze Woche aufpoliert und mit Sound versehen. Beim Hackathon Stuttgart haben mehrere ambitionierte Nachwuchs-Entwickler innerhalb von drei Tagen Spiele erdacht und entwickelt. So ist das Ganze quasi ein Kreativ-Marathon, dessen Ergebnisse sich sehen lassen  können.

Das Spiel The Visit kann ->hier direkt im Internet-Browser gespielt werden.

Mehr dazu?
Blog der Entwickler: majustuff.tumblr.com
Die Veranstaltung: hackathon-stuttgart.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.