Monks Of Mellonwah. Alternative-Rock-Hoffnung aus Sydney.

Verschmierte Australier: Monks Of Mellonwah. Foto: Promo
Monks Of Mellonwah möchte man Freunden von vielschichtiger Alternative-Rock-Musik nahelegen. Zwischen Indie-Rock, Funk und Post-Grunge sollten sie vor allem Leuten gefallen, die schon immer Bands wie Smashing Pumpkins, Dredg, Incubus oder Biffy Clyro einiges Abgewinnen konnten. Genau das ist der springende Punkt. Die eben aufgezählten Bands haben allesamt eine Menge Fans, somit sollten Monks Of Mellonwah die nächsten großen Superstars der Alternative sein. Musikalisch ist dafür alles da. Aber so einfach läuft das mit dem Erfolg halt nicht.

Die neue EP namens "Neurogenesis" beinhaltet vier mitreisende, groovende Rock-Songs, ohne Klischees, und mit der gewissen Theatralik die große Rocksongs ausmachen kann. Der titelgebende Song, ist gleichzeitig der Opener, und das großartige Prunkstück der kleinen Sammlung. Zudem ist der Klang der Stimme von Frontmann Will Maher erfreulich unverbraucht. Vier Top-Songs, ein nettes Musikvideo dazu, viele Worte muss man dazu nicht verlieren, einfach mal selbst hören. Durchaus ein Geheimtipp.



Monks Of Mellonwah - "Neurogenesis"
VÖ: 24.5.2012
via: diy

Mehr: Facebook, Webseite, Musikvideo zu "Neverending Spirit" im Anschluss.



Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.