Neues Material von Boysetsfire. "While A Nation Sleeps..."



Das neue Album von Boysetsfire erscheint am 7. Juni. Sieben Jahre nach dem bis dato letzten Werk "Misery Index". Danach war die Band auseinander gebrochen. Wer das Teaser-Video oben genau anschaut, findet auch raus, warum. Auch warum es nun wieder weiter geht.

Im Rahmen der Veröffentlichung kann man aktuell bei der Hardcore Help Foundation ein Benefiz-Shirt von Boysetsfire bestellen. Damit untermauern Boysetsfire abermals ihren sozialen Anspruch. Fans der Band haben das exklusivesT-Shirt gestaltet, das nun für eine Mindestspende von 15 Euro bei der humanitären Nonprofit-Organisation gekauft werden kann. Ziel der Organisation ist es, gemeinsam  Menschen in akuten Krisensituationen finanziell und materiell beizustehen. Alle Erlöse des Boysetsfire-Benefiz-Shirts werden daher einem Wohnprojekt der Hardcore Help Foundation für obdachlose Jugendliche in Bochum zugeführt. ->hier kann das Benefiz-Shirt gekauft werden.

Boysetsfire kommen außerdem mit Bane, Paper Arms und Gallows auf Tour.

13.-15.06. Schweiz - Interlaken - Greenfield Festival
16.06. Österreich - Linz - Posthof w/ Bane
19.06. Leipzig - Werk 2 w/ Bane & Gallows
20.06. Berlin - Astra Kulturhaus w/ Gallows & Paper Arms
21.-23.06. Scheessel - Hurricane Festival
21.-23.06. Neuhausen - Southside Festival
26.06. Österreich Wien - Arena w/ Bane & Paper Arms
27.06. Nürnberg - Hirsch w/ Bane & Paper Arms
28.06. Montabaur - Mair1 Festival
05.07. Luxemburg - Esch-sur-Alzette - Rockhal  w/ Paper Arms
06.07. Münster - Vainstream Festival

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.