"Soothing Grey" von Boy Kills Wolf. Erster Song mit Musikvideo. Als Vorbote der Debüt-EP "Hostile Design".

Boy Kills Wolf. Quelle: fb.com/boykillswolf

Unser Stuttgarter Freund und Musik-Suchti Philipp Dunkel hat unter dem Namen Boy Kills Wolf ein nettes, nennen wir es mal: Post-Neo-Wave-Projekt am Start. Die Melodic-Hardcore/Punk-Wurzeln hört man hier bei dem Exil-Saarländer allerhöchstens noch hier und da in den Vocals.
"Soothing Grey" ist die erste Auskopplung aus der kommenden Debüt-EP. Diese hat er ins post-industrielle Grau des saarländischen Landsweiler getaucht und im Video bebildert, das gibt's hier im Post zu sehen.

Die Debüt-EP von Boy Kills Wolf heißt "Hostile Design" und erscheint bestimmt noch dieses Jahr.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.