Die Kids stehen drauf. Irgendwie. Attila kommen auf "Chaos"-Tour und spielen am 15. April im ClubCANN in Stuttgart.

Coole Typen. Foto/Quelle: Ellie Mitchell / fb.comAttilaGA//
Wer letztes Jahr im Sommer keine Zeit hatte sie im Kellerklub zu sehen, der hat jetzt wieder die Chance: Am 15. April kommen Attila nach Stuttgart in den ClubCANN.

Die vier Deathcore-Typen kommen mit ihrem siebten Album nach Deutschland und sind fünf mal in Deutschland zu sehen. Ihr neuestes Album hört auf den Namen "Chaos" und erblickte am 4. November 2016 die ersten Schlafzimmer der Deathcore begeisterten Teenager. Laut Frontsänger Chris "Fronz" "Fronzilla" Fronzak sei die Band mit dem Album erwachsen geworden, dennoch "nichts für alte Säcke".

Ob die Jungs aus Atlanta erwachsen geworden sind darf man gerne noch anzweifeln bei Vorfällen wie: aus Kanada verbannt werden, zahlreiche Twitter-Kriege oder geklaute Gitarren Riffs. Aber egal wie viel Dramen die Band begleitet, live bringen sie immer gute Laune und guten Sound mit.




Begleitet werden Attila dieses Mal von The Word Alive, ebenfalls aus USA und Carcer City aus England.


Alle Termine von Atilla:
11.04. Köln - Luxor
14.04. Berlin - Bi Nuu
15.04. Stuttgart - ClubCANN
20.04. Hamburg - Logo
23.04. Wien - Flex (AUT)
24.04. Z7 - Pratteln (CH)
25.04. München - Backstage

Beliebte Posts aus diesem Blog

Cartograverse. Spoken-Word Poetry mit deepen Lo-Fi-Tunes. Pärchen Wolfmumma und Jamie Nodoubt mit dunklen Gedanken für hellere Zeiten. //EP-Review.

Wir stellen vor: Devin Heat mit der Video-Premiere zu "Teenage Grief". Zum Jahresstart neue traurig-schöne Songwriter-Musik zwischen Indie und Folk.

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.