Weird Wednesday 0711. Kino für echte Kenner und Liebhaber. Heute im Stuttgarter Innenstadt-Kino EM 2: "The Tribe" & "Gummifaust".

rapideyemovies.de/the-tribe
Quasi als Preview am Vorabend des Bundesstarts kommt das Ausnahmewerk THE TRIBE von Miroslav Slaboshpitsky beim Kino-Event Weird Wednesday im Stuttgarter Innenstadtkino EM 2. Ein Film über Liebe und Hass und wortwörtlich ohne Worte. Nämlich in Gebärdensprache. Etwas ganz experimentelles also. Im Vorpogramm läuft der Kurzfilm GUMMIFAUST von Marc Steck: Ein Theaterkritiker umzingelt von Hipstern im Off-Theater. Es kollidieren Realität und Inszenierung. Die Ansprechhaltung des Films wird den ein oder anderen Zuschauer verwirren. 

"Das nennt man Verfremdungseffekt. Schreib das in deinen Theater-Blog."


Mehr zum speziellen Kino-Abend findet ihr in der offiziellen Facebook-Heimat der Veranstaltung.
Wem das als Inspiration reicht, der kommt einfach heute Abend ins Innenstadtkino an der Bolzstraße und frägt an der Kasse nach The Tribe oder dem Weird Wednesday.
 
facebook.com/weirdwednesday0711
Die Filmvorführung beginnt um 20:30 Uhr. Der Eintritt kostet den normelen Kinopreis von 7 Euro.

Wer schon mal etwas sehen will. Hier ein Ausschnitt aus die Gummifaust, und der Trailer von The Tribe. Wer Spoiler mag, der klickt.

The Tribe (Trailer, deutsch) from Rapid Eye Movies on Vimeo.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

"Teatro d'ira - Vol. I" von Måneskin. Oder warum ich irgendwie froh bin den Eurovision Song Contest angeschaut zu haben. Oder wann hätte ich bitte italienischsprachigen Alternative-Rock gehört? //Album-Rezension.