Neue Schöpfung des Resident Evil 4 Machers: Shadows of the Damned



Super Mario auf cool: In Shadows of the Damned muss diese holde blonde Schönheit aus den Fängen der Dämonen gerettet werden. 



Der obligatorische Draufgänger muss in diesem japanischen Latino-Horror-Action-Psycho-Trip seine holde Blondine vor dem Bösen retten. Klingt ein wenig wie die Super-Mario-Bowser-Prinzessinnen-Story, sieht dabei aber wesentlich abgefahrener aus.

Im, auf der Tokyo Game Show gezeigten, Trailer bekommt man von Shadows of the Damned, dem neuen Werk vom Mann hinter Resident Evil 4, Shinji Mikami, einen doch recht wohligen ersten Eindruck spendiert. Das Ganze wirkt als würde man Tarantinos From Dusk Till Dawn auf LSD betrachten, und zusammen mit der Gedankensuppe mit dem Fernsehgerät verschmelzen. Die abgefahrene Action macht auf ein launisches Horror-Gemetzel Lust und Laune. Das gute Stück soll Anfang 2011 bei uns erscheinen. Bis dahin begnügen wir uns doch erst einmal mit dem Effekt-Gewitter, das uns der kürzlich veröffentlichte Trailer zu bieten hat.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Cartograverse. Spoken-Word Poetry mit deepen Lo-Fi-Tunes. Pärchen Wolfmumma und Jamie Nodoubt mit dunklen Gedanken für hellere Zeiten. //EP-Review.

Wir stellen vor: Devin Heat mit der Video-Premiere zu "Teenage Grief". Zum Jahresstart neue traurig-schöne Songwriter-Musik zwischen Indie und Folk.

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.