Zig Bands und ein Zauberer. Hell & Back feiern siebenjähriges Bandbestehen und laden eine Latte Punk- und Hardcore-Freunde ins Juha-West in Stuttgart.



Am 14. April, gut zwei Wochen nach Ostern ist das (Fuck Armageddon This Is) Hell Fest von Hell & Back im Stuttgarter-Westen.

Los geht der Spaß im Juha-West in Stuttgart am Samstag, 14. April 2018 um 16 Uhr. Ein Ende ist um 23:30 Uhr angepeilt. Na, ob das mal klappt...



Ins Juha-West laden die Locals Freunde aus dem ganzen Land. All Aboard, Backbencher (die neue Band von Stumfol et al), Bike Age, Chris Der Berg, Irish Handcuffs, Kuballa, Perfect Youth, Resolutions, Überyou, ein Zauberer namens Martin Weber vom Kessel-Punks-YouTube-Kanal und natürlich Hell & Back selbst werden auftreten.

Tickets gibt's für kleines Geld beim Jugendhaus West ->online. Nummerierte Hardtickets gibt es in Stuttgart eventuell noch direkt vor Ort im Juha West, bei Cheap Trash Records, Melli's Dos 'n' Dyes/ I can barely draw und bei Schwarzmahler.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Cartograverse. Spoken-Word Poetry mit deepen Lo-Fi-Tunes. Pärchen Wolfmumma und Jamie Nodoubt mit dunklen Gedanken für hellere Zeiten. //EP-Review.

Wir stellen vor: Devin Heat mit der Video-Premiere zu "Teenage Grief". Zum Jahresstart neue traurig-schöne Songwriter-Musik zwischen Indie und Folk.

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.