Cancer Bats am Samstag in Stuttgart. Ernsthaft breitbeiniger Southern-Rock-Metal-Hardcore-Bastard im Keller Klub. Augenzwinker. Das wird arg gut. Mit im Gepäck: Lord Dying.

Cancer Bats aus Toronto. Fotoquelle: Facebook
Ich mach mal Kopie-Paste aus dem offiziellen Facebook von den Kanadiern Cancer Bats.
"Cancer Bats have come to destroy. Fueled by a burning desire to rage harder, play louder and have more fun than any other band, Cancer Bats mix hardcore, southern metal and punk rock into a lethal rock and roll explosion."
 Amen.

Am Samstag, den 6. Februar spielen Cancer Bats zusammen mit Lord Dying im Keller Klub. 

 

Einlass ist schon um 18 Uhr. Um 19 Uhr soll's dann laut Veranstalter losgehen. Liegt daran, dass danach normal Samstags-Party im Klub stattfindet. Also versucht den Freitagskater ein bisschen früher abzuschütteln, oder geht einfach mal nicht so spät ins Bett. Tickets an der Abendkasste kosten Richtung 24 Euro. Wir sehen uns im Pit. Sagt man so, oder?


Mehr: CANCER BATS, LORD DYING

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

"Teatro d'ira - Vol. I" von Måneskin. Oder warum ich irgendwie froh bin den Eurovision Song Contest angeschaut zu haben. Oder wann hätte ich bitte italienischsprachigen Alternative-Rock gehört? //Album-Rezension.