Beschwingt in die Zweite Jugend. Dick Smith von The Legacy & André Suergiu von Gold Kids als Second Youth.

 André Suergiu und Dick Smith. Second Youth. Foto: Promo
Dick Smith aus Sheffield, England und André Suergiu aus Cagliari, Sardinien, Italien, beides Musiker aus vergangenen Hardcore-Bands. Sie saßen wohl mal zusammen. Vielleicht bei einem Bier oder Wein, oder einer Spirituose - das ist nicht überliefert. Allerdings haben sie Erzählungen zufolge in Erinnerungen geschwelgt. 90er Punk-Rock war der gemeinsame Nenner. Nach ihren lauten bisweilen brutalen Bands - André war Frontmann bei den Italienischen Düster-Hardcore-Leuten Gold Kids - wollten sie nun andere Musik machen. Die Musik, die sie jetzt im Nachhinein gerne gemacht hätten als sie in den Neunzigern noch jung und frisch waren. So ist's überliefert.

Sie starteten zusammen also Second Youth. Eine 90er-Punk-Rock-Band, die sehr gut zu Sonne, Surfen und Skateboards passt. Ihre erste EP veröffentlichten die beiden mit der Unterstützung von gleichgesinnten Musikern im Dezember, dieses Jahr soll noch mehr Musik folgen. Wenn ihr die EP noch nicht gehört habt solltet ihr die gerne nachholen. Die kann ganz schön Spaß machen. Sind auch nur drei... oder sagen wir zwei einhalb Songs, ist schnell vorbei.

Vor allem faszinierend finde ich wie rotzig André Suergiu jetzt dahersingt. Nichts mehr von Gold Kids zu hören. Ganz viel Läassigkeit. Gar kein Weltschmerz. Auch mal eine erfrischende Abwechslung. Ich warte jetzt eigentlich nur noch drauf, dass es wieder wärmer wird. Dann passt auch die Umgebung zu den Klängen.

Hört und seht euch gleich unten das Musikvideo zum Track "Glass Roof" an.



Second Youth - "Second Youth"
VÖ: 04.12.15
via: Uncle M

Mehr: facebook.com/secondyouthpunk




Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

"Teatro d'ira - Vol. I" von Måneskin. Oder warum ich irgendwie froh bin den Eurovision Song Contest angeschaut zu haben. Oder wann hätte ich bitte italienischsprachigen Alternative-Rock gehört? //Album-Rezension.