Erst Mad Max jetzt FIFA 16... ein Hoch auf die Emanzipation und den Feminismus.



Ja, Frauen sind ein vollwertiger Teil unserer Gesellschaft. Ob ihr das glaubt oder nicht. Wurde auch mal Zeit, dass wir auf der Konsole Fußball mit Frauen spielen dürfen.

Macht den korrupten Namensgeber FIFA allerdings auch nicht sympathischer. Zwinkersmiley.
Warum ist da Mad Max im Header? Na, weil halt der Film auch unerhofft feministisch geworden ist.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

"Teatro d'ira - Vol. I" von Måneskin. Oder warum ich irgendwie froh bin den Eurovision Song Contest angeschaut zu haben. Oder wann hätte ich bitte italienischsprachigen Alternative-Rock gehört? //Album-Rezension.