Erst Mad Max jetzt FIFA 16... ein Hoch auf die Emanzipation und den Feminismus.



Ja, Frauen sind ein vollwertiger Teil unserer Gesellschaft. Ob ihr das glaubt oder nicht. Wurde auch mal Zeit, dass wir auf der Konsole Fußball mit Frauen spielen dürfen.

Macht den korrupten Namensgeber FIFA allerdings auch nicht sympathischer. Zwinkersmiley.
Warum ist da Mad Max im Header? Na, weil halt der Film auch unerhofft feministisch geworden ist.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Cartograverse. Spoken-Word Poetry mit deepen Lo-Fi-Tunes. Pärchen Wolfmumma und Jamie Nodoubt mit dunklen Gedanken für hellere Zeiten. //EP-Review.

Wir stellen vor: Devin Heat mit der Video-Premiere zu "Teenage Grief". Zum Jahresstart neue traurig-schöne Songwriter-Musik zwischen Indie und Folk.

Inspired by Illusions mit "Initio". Neue Post-Rock-Musik aus Ludwigsburg. Vielleicht auch aus dem Weltall. //Album-Rezension.