my indie mind lebt.

Keine Angst. My Indie Mind ist nicht eingeschlafen. Jedoch nimmt meine momentane Stelle bei VISIONS in der Online-Redaktion mehr Zeit in Anspruch als zuvor das einfache Studium.

Kommenden Monat kann sich der geneigte Leser aber auf jeden Fall auf ein neues Kapitel 123Overdose freuen. Das Skript steht, nur zum Ausformulieren bin ich noch nicht gekommen. An dieser Stelle kann ich vielleicht verraten, dass ich hoffe mit diesem Projekt eines Tages bei Buchlänge anzukommen. Ob ich es dann drucken und binden lasse sehe ich wenn ich so weit bin.

Außerdem werden bestimmt die ein oder anderen Kommentare zum Weltgeschehen ihren Weg auf den Blog finden. Also bleibt My Indie Mind treu, und immer schön den Feed lesen.

In der Zwischenzeit könnt ihr außerdem jeden Tag den einen oder anderen Text in der News-Sektion auf www.visions.de lesen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Hardcore-Band aus Stuttgart. Piranoid aus Mitgliedern der Bands Dead Wrong, Loose Suspense und Reznik Syndrom. Debüt-Album: "Verirrte Projektionen". //Quasi-Album-Rezension.

Es passieren wieder schöne Dinge. Ich fasse mal zusammen worauf wir uns freuen. Live-Gig- und Konzert-Pläne für die kommenden Monate. Stuttgart und Umgebung. //die stadt ohne bling bling

"Teatro d'ira - Vol. I" von Måneskin. Oder warum ich irgendwie froh bin den Eurovision Song Contest angeschaut zu haben. Oder wann hätte ich bitte italienischsprachigen Alternative-Rock gehört? //Album-Rezension.